BlogFeatured

Marzocco Kaffeemaschine mit Airbrushdesign

Ich lobe ja immer wieder die Vielseitigkeit meiner Arbeit, jeder Auftrag ist anders, ständig neue Designobjekte und Designs, aber auch unter diesen Voraussetzungen: Die Bemalung einer Kaffeemaschine war ein besonderer Auftag. Hinzu kommt, dass die Rahmenbedingungen sehr spannend waren…

Der Auftrag: Airbrush auf einer Kaffeemaschine

Mein erster Kontakt und auch mein Hauptansprechpartner während des Projekts war Thomas Krisko, ein ausgebildeter Barista, der auch regelmäßig an Kaffeesieder-Wettbewerben teilnimmt und für die Betreuung von Großkunden der Firma Julius Meinl zuständig ist. Einer dieser Großkunden ist Otto Raimitz. Der Betreiber von mehreren Kaffeehäusern, Restaurants und Bars in Niederösterreich war gerade mit dem Bau seines neusten Restaurants „SCHAU.SPIEL“ direkt am Rathausplatz in Sankt Pölten beschäftigt. Auch wenn im zukünftigen Gastronomie-bereich noch gestemmt und betoniert wurde, stand das Design der Inneneinrichtung bereits fest. Das Motto war „Urban, New York“, also Ziegelwände, poppige Farben, gemütliche Möbel. Was noch fehlte war eine Kaffeemaschine mit passendem Design und so kam ich ins (Schau.)Spiel 🙂

Die Vorgaben meines geschäftigen Kunden waren sehr knapp, direkt am Rathausplatz zeigte er mir ein paar Stoffmuster als Farbvorlage und definierte das Thema des Designs mit „Pop Art, Graffiti, Urban“. Außerdem sollte es zwei Schriftzüge geben, einerseits „Marzocco“, die italienische Traditionsmarke der großen Siebträgermaschine, andererseits der Name des Restaurants.

Der Entwurf: Idee und Konzept sind die halbe Arbeit!

Meinen Ansatz hatte ich schnell gefunden, die Idee war, die Wahrzeichen vom Rathausplatz in das Design zu integrieren und so zeichnete ich folgende Entwürfe:

Entwurf Kaffemaschine

Entwurf Kaffemaschine

Airbrushbemalung, Step By Step

Nach der Grundierung mit Standox Füllprimer zeichnete ich die Outlines des Designs mit einem Molotow Marker vor. Für Korrekturen verwendete ich 800er Schleifpapier.

Vorzeichnung Kaffemaschine

Dann kam die Farbe, Createx Auto Air Colors, mit dem Airbrush…

Airbrush Zwischenstand Airbrush Zwischenstand

Am Schluss musste ich noch die Outlines nachziehen, Glanzlichter setzen und mit Klarlack versiegeln…

Kaffeemühle Airbrush Marzocco Teile Airbrush

Als ich mit der Kaffeemaschine fertig war, war auch die Baustelle am Rathausplatz fertig und das Schau.Spiel stand kurz vor der Eröffnung. Das lag aber eher am enorm schnellen Baufortschritt, die Kaffeemaschine war etwa 6 Wochen bei mir in Bearbeitung. Bei der Eröffnungsfeier war ich eingeladen der Fotograf Helmut Lackinger machte die besten Fotos meines Werkes, danke dafür:

Kaffeemaschine

Kaffeemaschine

Airbrushdesign Kaffeemühle

Fazit:

Sicher denkt man zuerst an Motorräder, Tuningcars, Helme oder Musikinstrumente, wenn es um Designobjekte für die Airbrushtechnik geht, aber Kaffeemaschinen sind wahrlich nicht zu unterschätzen, ich wundere mich, warum es nicht mehr Airbrush-Kaffemaschinen gibt. Auch kleinere Siebträgermaschinen oder Vollautomaten ließen sich super designen… Ich freue mich auf neue Aufträge dieser Art und bei jedem Besuch im Schau.Spiel am Rathausplatz-Sankt Pölten bewundere ich stolz mein Werk und bestell mir eine Melange! 🙂