AGB

Liebe Kunden,

Auf dieser Seite informiere ich Sie über meine Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Bitte Beachten Sie, dass Kundenzufriedenheit mein größtes Anliegen ist. Sollte ein Projekt, in seltenen Fällen, nicht nach Plan verlaufen, werde ich stehts versucht sein, trotzdem einen zufriedenstellenden Abschluss zu finden. Deshalb kommen in der Praxis oft Kulanzlösungen zur Anwendung die in diesem, vielleicht etwas streng wirkenden, Rechtstext so nicht formuliert sind. Lassen Sie sich davon also bitte nicht abschrecken. Wenn Sie unsicher sind, durchforsten Sie meine Fragen-Sammlung oder kontaktieren Sie mich.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Airbrush Wien

Wien, 01.06.2014

1. Allgemein

Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für alle zwischen Künstler und Auftraggeber abgeschlossenen Verträge. Die Geschäftsbedingungen bei der Auftragsvergabe an den Künstler gelten als vereinbart, wenn der Auftraggeber ihnen nicht unverzüglich widerspricht.

2. Vertragsschluss

Ein Auftrag gilt bei Übergabe des zu bearbeitenden Objekts oder bei geleisteter Anzahlung als erteilt und ist bindend. Die von Peter Eichinger gelisteten Airbrushmotive stellen kein Verkaufsangebot dar, sondern lediglich eine Aufforderung an den Kunden, selbst einen Kaufantrag abzugeben (invitatio ad offerendum).

3. Handarbeit

Der Künstler übernimmt keine Gewähr für geringfügige Abweichungen des Werkes von der Vorlage. Airbrush ist Handarbeit, gewisse Unregelmäßigkeiten sind nicht völlig vermeidbar.

4. Gewährleistung

Für die von Airbrush Wien vertriebenen Produkte werden hochwertige Materialien verwendet. Für Farben, Materialien, Lichtechtheit etc. kann jedoch nur auf der Basis durchschnittlicher Beständigkeit Gewähr übernommen werden.

5. Mängelrüge

Eine Mängelrüge bezüglich der Ausführung der Arbeit ist nur innerhalb einer Frist von 3 Tagen nach Erhalt des Werkstücks zulässig.

6. Nichtabnahme

Bei Nichtabnahme des Werkes ist der Auftraggeber verpflichtet 25% des Honorars als Anteil vom Arbeitsaufwand und den Materialkosten zu bezahlen.

Das Airbrush wird vor der Übergabe des Designobjektes entfernt.

Der Ursprungszustand muss nicht wieder hergestellt werden.

Die Kosten der Rücksendung gehen zu Lasten des Kunden.

7. Eigentumsvorbehalt

Werke bleiben bis zu ihrer vollständigen Bezahlung im Eigentum des Künstlers. Die Bezahlung erfolgt ausschließlich nur per Vorauskasse oder Nachnahme, bzw. Barzahlung bei Selbstabholung.

8. Lieferung

Der Gefahrenübergang auf den Kunden erfolgt mit Übergabe der Ware an Spediteur, Frachtführer oder Post.

9. Urheberrecht

Die vom Künstler entworfenen Werke sind weltweit urheberrechtlich geschützt. Der Kunde ist nicht berechtigt, die Werke selbst oder durch Dritte herzustellen, zu vervielfältigen oder zu vertreiben.

Der Künstler hat das uneingeschränkte Nutzungsrecht an den Werken. Die Werke können im ermessen des Künstlers zur Eigenwerbung auf Print & Multimedia Medien sowie im Internet ausgestellt / abgebildet werden. Sollte der Auftrageber damit nicht einverstanden sein, muss er dies dem Künstler bei Auftragserteilung mitteilen.

10. Datenschutz

Der Kunde ist über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der für die Ausführung von Bestellungen erforderlichen personenbezogenen Daten durch den Künstler ausführlich unterrichtet worden. Der Kunde stimmt dieser Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten ausdrücklich zu.

11. Gerichtsstand

Erfüllungsort ist Wien, 21. Bezirk, Gerichtsstand ist Wien. Das gleiche gilt, falls der Kunde nicht Vollkaufmann ist und keinen allgemeinen Gerichtsstand in Österreich besitzt. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Österreich.

Sollte eine der Klauseln dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Klauseln dadurch nicht berührt.

AGB (PDF)